Heilpraktiker Hartmut von Czapski
Heilpraktiker Hartmut von Czapski

Aktiv-Sauerstoff

Regenerationskuren mit ionisiertem Aktiv-Sauerstoff

Mehr Sauerstoff- bessere Organfunktion- mehr Gesundheit!

Wie kann sich Sauerstoffmangel äußern?

Erste Anzeichen sind außergewöhnliche Müdigkeit, Abgeschlagenheit und das Gefühl, keine Luft zu bekommen. Als nächstes mag schon bei geringer Anstrengung das Gefühl körperlicher Erschöpfung auftreten.
 

Wenn die vorgenannten Symptome auftreten, ist es sicher an der Zeit, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Umfassende Untersuchungsreihen haben belegt, dass bei kurmäßiger Sauerstoffverabreichung die Sauerstoffwerte selbst bei betagten Patienten wieder die Werte eines Jugendlichen erreichen können- bei gleichzeitiger deutlicher Anhebung des gesamten Wohlbefindens (s. h. die umfassenden Forschungsarbeiten von Prof. M. von Ardenne).
 

Interessanterweise wurde dabei festgestellt, dass bei kurmäßiger Sauerstoffzufuhr der erhöhte Sauerstoffstatus mehrere Monate bis Jahre auf hohem Niveau bleibt.

Welche Bedeutung kommt ionisiertem Sauerstoff zu?

Ionen sind natürlicher Bestandteil unserer Atmungsluft und stehen mit der Sauerstoffverwertung unseres Körpers in direktem Zusammenhang. Im Wesentlichen wird zwischen Anionen und Kationen unterschieden. Der erholsame und gesundheitsfördernde Aufenthalt in den Bergen und am Meer ist zum großen Teil auf die hohe Ionen Konzentration zurückzuführen.

Sinkt der natürliche Anteil der Ionen stark ab, so ist der Körper nicht in der Lage, den ihm durch die Atmung zur Verfügung gestellten Sauerstoff optimal zu verwerten. Werden dem Organismus jedoch ausreichend Ionen zur Verfügung gestellt, ist eine verbesserte Sauerstoffaufnahme die Folge.
 

Die logische Folgerung hieraus führte zu einem medizin-technischen Spitzenprodukt zur Herstellung von „Super-Sauerstoff“. Hierbei ist die Ionen Konzentration wesentlich höher als in der freien Natur. Durch das in der Praxis eingesetzte „IONOMED“- System werden je nach Krankheitsbild die entsprechenden Ionendefizite des Organismus ausgeglichen.

Sind Sie ein Sauerstoff- Ionen- Patient?

Die Therapie mit dem „IONOMED“- System ist immer dann empfehlenswert, wenn reduzierte Organfunktionen die Verabreichung von hohen Sauerstoffgaben erfordern. So kann bei vielen Herz-Kreislauffunktionen eine begleitende Sauerstoff- Ionen- Therapie unter Aufsicht Ihres Therapeuten- das Mittel der Wahl sein. Schon nach wenigen Behandlungen kann es zu einer wesentlichen Besserung des Gesamtzustandes kommen. Sauerstoffmangel bedingte Herzschmerzen klingen schnell ab.
 

Angstzustände verlieren sich und das ständige nächtliche Aufwachen geht in einen gesunden, lang anhaltenden Schlaf über. Damit kann sich das Herz gleichzeitig besser regenerieren und noch besser arbeiten. Es wird somit ein hochwirksamer positiver Kreislauf in Gang gesetzt. Als angenehmen „Nebeneffekt“ berichten Patienten von einer deutlichen Verbesserung von Durchblutungs-Störungen, die sich vor der Therapie mit ionisiertem Sauerstoff oft durch ständig kalte Hände und Füße zeigten.
 

Es versteht sich von selbst, dass mit verbesserter Herzfunktion auch eine verbesserte Organfunktion einhergeht! Wenn das Herz seine Aufgabe optimal wahrnehmen kann, werden auch die vom Herzen mit sauerstoffangereichertem Blut versorgten Organe regeneriert. So kann man z.B. beobachten, dass unser „Organ“ Gehirn unter hohen Sauerstoffgaben besser durchblutet wird und sich dabei die Konzentrations- und Merkfähigkeit und sogar stoffwechselbedingte Depressionen deutlich verbessern können.
 

Die Behandlung von Tumoren zeigt- laut Prof. Ardenne- ebenfalls hervorragende Ergebnisse. Unter Chemo- oder Strahlentherapie können mitunter die Kreislaufwerte kritisch absinken. Interessanterweise wurde auf dem 8. Krebskongress in Berlin bekannt gegeben, dass die Patienten mit den vorhergehend geschilderten Beschwerden sich oft durch eine rapide abgesunkenen Sauerstoffstatus auszeichnen. Auch hier ist es nur logisch, dass eine Kur mit ionisiertem Sauerstoff einen großen Gewinn an Lebensqualität erwarten lässt. Gleichzeitig wird davon ausgegangen, dass die Wahrscheinlichkeit der Metastasierung erheblich herabgesetzt wird.

Wie läuft eine Kur mit ionisiertem Sauerstoff ab?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Einzelbehandlungen nur begrenzte Erfolge zeigen. Nachhaltig gute Resultate werden erzielt, wenn eine regelrechte Kur durchgeführt wird. Eine solche Kur umfasst 12 Behandlungen. Diese kann in der Praxis durchgeführt werden und erfordert keinen stationären Aufenthalt.

Während der Kur mit ionisiertem Sauerstoff sollten Sie die zusätzlich verordneten Medikamente zur noch besseren Sauerstoffverwertung sorgfältig einnehmen. Gleichzeitig sollen während der Kur keine kohlensäurehaltigen Getränke konsumiert werden(Kohlensäure ist der Feind des Sauerstoffs!).
 

Der ionisierte Aktivsauerstoff wird direkt in der Praxis mittels dem computergesteuerten “IONOMED“- System produziert und dem Patienten sofort frisch verabreicht. Viele Patienten haben bereits nach wenigen Behandlungen über eine deutliche Reduzierung ihrer Infektanfälligkeit- bei gleichzeitiger Steigerung ihrer Vitalität und des gesamten Wohlbefindens- berichtet.
 

Wenn Sie weitere Fragen zur Durchführung einer Kur mit ionisiertem Sauerstoff haben, gibt Ihnen ihr Therapeut in einem persönlichen Gespräch gerne weitere Informationen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktiker Hartmut von Czapski